Produkte

Strom - Begriffe:  Wertschöpfungskette


Wertschöpfungskette


Die allgemeingültige Wertschöpfungskette lässt sich natürlich auch auf die Versorgung von Strom übertragen. Eine Wertschöpfungskette lässt sich als ein Netzwerk von Organisationen beschreiben, die ihren Anteil an verschiedenen Prozessen und Entwicklungsvorgängen der Wertschöpfung haben. Am Ende der Wertschöpfungskette steht das Endprodukt, was sich an den Verbraucher richtet.

Die Wertschöpfungskette, bezogen auf Strom, zieht sich ebenfalls von der Herstellung über den Handel, der Verteilung und den Vertrieb bis zum Endprodukt in Form von Strom bzw. Nutzenergie.