Produkte

Strom - Begriffe:  Passivhaus


Passivhaus


Ein Passivhaus charakterisiert sich durch eine äußerst hohe Behaglichkeit mit einem geringeren Energieverbrauch. Dies geschieht durch eine passive Energienutzung. In einem Passivhaus wird eine behagliche Temperatur ohne ein separates Klimatisierungs- oder Heizsystem erzielt. Verglichen mit einem Niedrigenergiehaus braucht ein Passivhaus bis zu 80 Prozent weniger Heizenergie und im Unterschied zu anderen herkömmlichen Häusern ca. 90 Prozent weniger.

Im Passivhaus ist die Wärmeenergie von Personen oder der Sonne nahezu ausreichend, um Behaglichkeit zu erzeugen. Frischluft wird mit Hilfe einer speziellen Lüftungsanlage in das Haus befördert. Dieses Lüftungssystem ist mit einem hocheffizienten Wärmetauscher ausgestattet, der zudem den Restwärmebedarf decken kann.

Somit ist das Passivhaus eine Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses. Auf diese Weise kann einiges an Kosten eingespart werden.