Produkte

Strom - Ratgeber


Eine eigene Strombilanz aufstellen


Mit einer Strombilanz des eigenen Haushalts kann ganz genau herausgefunden werden, wie viel Strom tatsächlich verbraucht wird. Dabei kann festgestellt werden, wann am meisten Strom benötigt wird, von welchen Geräten und ob  der aktuelle Liefertarif überhaupt der richtige für den individuellen Bedarf des Haushalts ist. Nach erfolgreicher Ermittlung der Strombilanz kann das Einsparpotenzial erkannt und erforderliche Maßnahmen getroffen werden.

Um den Stromverbrauch einzelner Geräte genau zu ermitteln, können sich Verbraucher häufig kostenlos bei ihren Energieunternehmen Messgeräte ausleihen, an denen die Haushaltsgeräte angeschlossen werden. Diese Messgeräte können aber auch in unterschiedlichen Qualitäten und Preiskategorien käuflich erworben werden. Die Messgeräte werden in die Steckdose gesteckt und der Netzstecker des Gerätes wiederum in das Messgerät. Mithilfe dieses Messinstruments kann die Laufzeit des Geräts erfasst werden, der Stromverbrauch während dieser Zeit und die maximale Watt Zahl, die das angeschlossene Gerät verbraucht hat.

Bei einigen Geräten kann auch der Strompreis je kWh eingegeben werden und nach der Messung exakt auf der LED Anzeige dargestellt werden. So können auch Geräte entlarvt werden, die vermutlich ausgeschaltet sind aber dennoch Strom beziehen. Außerdem wird so auch der Energiebedarf von Geräten im Standby Modus ermittelt, welcher einen nicht geringen Kostenfaktor auf das Jahr gesehen für den Haushalt darstellt.

Auch ohne Messgerät lässt sich der Stromverbrauch im Haushalt messen. In dem man alle Geräte vom Netz nimmt und somit der Stromzähler stehen bleiben sollte. Nun kann ein einzelnes Gerät eingeschaltet werden und nach einer gewissen Zeit der Zählerstand erneut abgelesen werden. Dabei errechnet sich der Strompreis aus Verbrauch = Leistung x Zeit. Auch wenn diese Form der Strombilanzierung sicherlich die komplizierteste ist, lohnt es sich durchaus sie einmal durchzuführen, um so die Energiefresser im Haushalt aufzuspüren und gegebenenfalls auszutauschen.