Begriffe A-Z

A

Ablösung
Abschreibung
Abzahlungsdarlehen
AfA
Amortisation
Annuität
Annuitätendarlehen
Anschaffungsdarlehen
Arbeitgeberdarlehen
Aufwendungsdarlehen
Avalkredit

Ü

Überziehungskredit

B

Bagatellkredit
Ballonfinanzierung
Barkredit
Baufinanzierung
Bürgschaft
Beamtendarlehen
Blankokredit
Bonitätsprüfung

D

Darlehen
Darlehensantrag
Darlehensnennbetrag
Darlehensnominalbetrag
Disagio

E

Effektivzins
Eigenkapital
Endfälliger Kredit

F

Finanzierung
Fremdkapital

H

Hausfinanzierung
Hausfrauenkredit
Hypothekendarlehen

I

Immobilienfinanzierung

K

Kleinkredit
Kontokorrentkredit
Kreditnebenkosten
Kreditrechner
Kreditverlängerung
Kreditversicherung
Kreditwürdigkeit

L

Leasing
Leasinggeber
Leasingnehmer
Leasingraten
Lieferantenkredit
Lombardkredit

M

Mietbürgschaft
Mietkauf
Mitschuldner

N

Nettodarlehensbetrag
Nominalbetrag
Nominalzins
Notarielle Beurkundung

O

Objektkredit
Organkredit

P

Personalkredit
Pfandbrief
Pfändung
Privatdarlehen
Privatkredit

R

Ratenkredit
Rückzahlung
Realkredit
Rechtsfähigkeit
Referenzzinssatz
Refinanzierung
Rembourskredit
Renovierungskredit
Restschuld

S

Sachkredit
Schlussrate
Schlussratenfinanzierung
Schuldübernahme
Schuldinstrumente
Schuldzinsenabzug
Selbstschuldnerische Bürgschaft
Sofortkredit
Sondertilgung
Studentenkredit

T

Tilgung
Tilgungsaussetzung
Tilgungsfreijahre
Tilgungshypothek
Tilgungsplan
Tilgungsstreckung
Tilgungsverrechnung
Treuhandauszahlung

V

Valutierung
Variabler Zinssatz
Verdienstbescheinigung
Verkehrswert
Vermögensberater
Versicherungsdarlehen
Verzugszinsen
Vorausdarlehen

W

Wechselkredit
Wertgutachten

Z

Zinsanpassung
Zinsbindung
Zinsfestschreibung
Zinsgutschrift
Zinssatz
Zusatzsicherheiten

Ratenkredite - Ratgeber


Der Ratenkredit für Rentner


Rentner verfügen über ein regelmäßiges Einkommen in Form der Rente. Deshalb verwundert die Tatsache, dass diese Personengruppe große Probleme hat einen Ratenkredit aufzunehmen. Sogar der Ratenkauf eines Küchengeräts kann ab einem Alter von 70 Jahren zum Problem werden. Die Argumente der Banken liegen auf der Hand: Das Lebensende liegt bei Rentnern voraussichtlich nun einmal in näherer Zukunft als bei jüngeren Kunden. Und wer soll im Todesfall den Kredit abbezahlen?

Rentner, die über Sicherheiten verfügen, haben in jedem Fall eine etwas bessere Chance einen Ratenkredit zu bekommen. Eine Sicherheit ist in den Augen der Bank zum Beispiel eine Lebensversicherung oder Wohneigentum. Trotzdem wird in den meisten Fällen der Abschluss einer kostspieligen Restschuldversicherung, eine Art Risikolebensversicherung, gefordert. Aber selbst Sicherheiten und eine hohe monatliche Rente sind keine Garantie für die Bewilligung eines Ratenkredits.

Im Internet lassen sich immer wieder Angebote für Ratenkredite speziell für Rentner finden. Sie werben damit besonders schnell und unkompliziert zu funktionieren. Verbraucherschützer raten aber dringend von Angeboten dieser Art ab, weil oft Zinswucher und andere versteckte Kosten lauern.

Obwohl Rentner nachweislich zuverlässiger sind als jüngere Personen, wenn es um die Rückzahlung von Krediten geht, gibt es oft keine bessere Möglichkeit als die eigenen Kinder um Hilfe zu bitten. Entweder können diese als Bürgen einspringen oder gleich selber einen Kredit beantragen, der dann von den Eltern abbezahlt wird. Für viele Rentner ist das verständlicherweise unangenehm – dennoch ist es die einfachste Möglichkeit im Rentenalter an einen Kredit zu kommen.