Begriffe A-Z

A

Ablösung
Abschreibung
Abzahlungsdarlehen
AfA
Amortisation
Annuität
Annuitätendarlehen
Anschaffungsdarlehen
Arbeitgeberdarlehen
Aufwendungsdarlehen
Avalkredit

Ü

Überziehungskredit

B

Bagatellkredit
Ballonfinanzierung
Barkredit
Baufinanzierung
Bürgschaft
Beamtendarlehen
Blankokredit
Bonitätsprüfung

D

Darlehen
Darlehensantrag
Darlehensnennbetrag
Darlehensnominalbetrag
Disagio

E

Effektivzins
Eigenkapital
Endfälliger Kredit

F

Finanzierung
Fremdkapital

H

Hausfinanzierung
Hausfrauenkredit
Hypothekendarlehen

I

Immobilienfinanzierung

K

Kleinkredit
Kontokorrentkredit
Kreditnebenkosten
Kreditrechner
Kreditverlängerung
Kreditversicherung
Kreditwürdigkeit

L

Leasing
Leasinggeber
Leasingnehmer
Leasingraten
Lieferantenkredit
Lombardkredit

M

Mietbürgschaft
Mietkauf
Mitschuldner

N

Nettodarlehensbetrag
Nominalbetrag
Nominalzins
Notarielle Beurkundung

O

Objektkredit
Organkredit

P

Personalkredit
Pfandbrief
Pfändung
Privatdarlehen
Privatkredit

R

Ratenkredit
Rückzahlung
Realkredit
Rechtsfähigkeit
Referenzzinssatz
Refinanzierung
Rembourskredit
Renovierungskredit
Restschuld

S

Sachkredit
Schlussrate
Schlussratenfinanzierung
Schuldübernahme
Schuldinstrumente
Schuldzinsenabzug
Selbstschuldnerische Bürgschaft
Sofortkredit
Sondertilgung
Studentenkredit

T

Tilgung
Tilgungsaussetzung
Tilgungsfreijahre
Tilgungshypothek
Tilgungsplan
Tilgungsstreckung
Tilgungsverrechnung
Treuhandauszahlung

V

Valutierung
Variabler Zinssatz
Verdienstbescheinigung
Verkehrswert
Vermögensberater
Versicherungsdarlehen
Verzugszinsen
Vorausdarlehen

W

Wechselkredit
Wertgutachten

Z

Zinsanpassung
Zinsbindung
Zinsfestschreibung
Zinsgutschrift
Zinssatz
Zusatzsicherheiten

Ratenkredite - Begriffe:  Baufinanzierung


Baufinanzierung


Die Baufinanzierung ist eine Finanzierung für einen Neubau, einen Kauf oder eine Sanierung einer Immobilie.

Bei einer Baufinanzierung unterscheidet man zwischen Eigen- und Fremdfinanzierung. Die Eigenfinanzierung ist dabei das Kapital, das man bereits besitzt und mit dem man die Baufinanzierung unterstützt. Auch vorhandene Immobilien, Grundstücke etc. können in die Eigenfinanzierung mit eingehen. Ein Bausparvertrag gehört auch zur Eigenfinanzierung.

Die Fremdfinanzierung macht bei einer Baufinanzierung meist den größeren Anteil aus. Die Fremdfinanzierung ist zum Beispiel die Finanzierung über ein Kreditinstitut in Form einer Kreditvergabe, beziehungsweise der Vergabe eines Baudarlehens.

Die Rückzahlungen des Kunden setzen sich bei einer Baufinanzierung aus Zinsen und Tilgungsraten zusammen. Dabei ist es sinnvoll die Tilgungsrate während der gesamten Laufzeit gleichbleibend zu vereinbaren, um möglichst schnell den Zinsanteil zu minimieren. Gerade auch bei langen Laufzeiten sollte darauf geachtet werden, dass die Tilgung möglichst schnell beginnt, um die Zinsen im Rahmen zu halten.

Der Zinssatz sollte für die gesamte Laufzeit der Baufinanzierung fest vereinbart werden. Denn wenn dies nicht der Fall ist, kann der Kredit wesentlich teurer werden als gedacht.

Sinnvoll ist auch die Vereinbarung über die Möglichkeit von Sondertilgungen. So kann der Kreditnehmer, wenn er zum Beispiel Geld anderweitig angespart hat, eine Sonderzahlung zur Tilgung des Kredits leisten. Dadurch können Zinsen eingespart werden, denn die Kreditsumme sinkt durch die Sondertilgung.
Die meisten Hausbanken bieten die Baufinanzierung an. Bei Online-Kreditinstituten erhalten die Kunden aber oft noch bessere Konditionen für eine Baufinanzierung. Diese Angebote können auch eine gute Verhandlungsgrundlage für den Kunden bei seiner Hausbank sein.