Online-Depot - Ratgeber


Die Eröffnung eines Online Wertpapierdepots

Durch die fortschreitende mediale Entwicklung ist der Bankkunde mittlerweile nicht mehr auf die Öffnungszeiten seiner Bank angewiesen, sondern kann von zu Hause und jederzeit Wertpapiere über das Online Depot kaufen und verkaufen. Online Wertpapierdepots werden inzwischen von vielen unterschiedlichen Banken angeboten. Oftmals werden nicht einmal Gebühren für die Verwaltung des Depots erhoben.

Auch die anfallenden Transaktionskosten für den An- und Verkauf von Wertpapieren fallen wesentlich geringer aus, als bei einem Abschluss über einen Bankmitarbeiter, der Bank direkt mit der Abwicklung beauftragt worden ist. Da diese Kosten unter den einzelnen Anbietern jedoch erheblich variieren könnten, lohnt sich vor Abschluss eines Online Wertpapierdepots der Vergleich unter den einzelnen Banken.  Grundsätzlich ist die Einrichtung eines Online Depots ähnlich der eines Girokontos.

Die Unterlagen werden dem Kunden per Post zugesandt und die Freischaltung des Online Wertpapierdepots erfolgt, nachdem sämtliche Formalien, wie z.B. der Legitimation, abgeschlossen worden sind. Manche Anbieter bieten für Neukunden auch noch Zusatzangebote an. So kann das Wertpapierdepot mit einem kleinen Guthaben ausgestattet werden, welches für die ersten Wertpapierkäufe verwendet werden kann.

Auch hinsichtlich solcher Angebote sollte vorab ein Vergleich zwischen den einzelnen Anbietern getätigt werden.  Beachtet werden sollte jedoch immer, dass die leichte eigenständige Abwicklung auch gern dazu verleitet, sich nicht ausreichend beraten zu lassen bzw. sich nicht selbstständig zu informieren. Dies ist in jedem Falle wichtig, denn sonst kann es schnell zu Verlusten kommen, die unter Umständen leicht hätten vermieden werden können.


Beliebte Produkte