KFZ-Versicherung - Begriffe:  Insassenunfallversicherung


Insassenunfallversicherung


Durch die Insassenunfallversicherung sind die Unfälle abgedeckt, welche beim rechtmäßigen Gebrauch des versicherten KFZ eintreten und den Insassen Schaden zufügen. Bei der Insassenunfallversicherung gibt es zwei unterschiedliche Versicherungsarten: Das Pauschal- und das Platzsystem.

Beim Pauschalsystem wird eine Gesamtversicherungssumme festgelegt und im Schadensfall eine entsprechend der Insassen anteilige Berechnung durchgeführt. Beim Platzsystem wird jeder einzelne Platz des KFZ separat versichert.

Grundsätzlich sollte sich jedoch überlegt werden, ob eine Insassenversicherung notwendig ist, da es sich um eine recht spezielle Versicherung handelt, die sich in ihrer Leistung vielfach mit der KFZ-Haftpflicht, der Krankenversicherung, Unfallversicherung oder auch anderen Versicherungen überschneidet.