KFZ-Versicherung - Begriffe:  Gebrauchtwagenkasko


Gebrauchtwagenkasko


Bei der Gebrauchtwagenkasko handelt es sich um eine Möglichkeit, das gebrauchte KFZ kostengünstig bei einer KFZ-Versicherung zu versichern. Soweit die KFZ-Versicherung diese Art der Versicherung anbietet, ist für das KFZ der volle Versicherungsschutz für alle Risiken der Teilkasko-Versicherung enthalten und zusätzlich werden auch noch alle Schäden übernommen, die durch selbstverschuldete Unfälle entstanden sind, wie es auch bei der normalen Vollkaskoversicherung der Fall ist.

Die Höhe der jeweiligen Selbstbeteiligung am Schaden wird von den KFZ-Versicherungen individuell festgelegt. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Gebrauchtwagenkasko ist ein Mindestalter des KFZ, welches ebenfalls bei den einzelnen  Versicherungsanbietern differieren kann.

Der Vorteil liegt darin, dass ein Gebrauchtwagen nicht mit einer Vollkaskoversicherung abgesichert werden muss – die Kosten wären zum Teil unverhältnismäßig-, sondern eine Ersparnis von bis zu ca. 25% erreicht werden kann, wenn die Gebrauchtwagenkasko abgeschlossen wird, ohne dabei jedoch an den Leistungen des Versicherungsschutzes sparen zu müssen.