Kapitallebensversicherung - Begriffe:  Leistungen


Leistungen


Innerhalb der Kapitallebensversicherung sind unterschiedliche Leistungen möglich. Die Art der Leistung hängt maßgeblich vom gewählten Versicherungstyp ab. Die üblichen Leistungen erfolgen in der Regel nach Ablauf der Laufzeit. In diesem Fall beinhaltet die Leistung für den Versicherungsnehmer die eingezahlten Beiträge plus die erwirtschafteten Überschüsse.

Die Höhe der Leistungen kann der Versicherungsnehmer durch die Höhe der eingezahlten Beiträge mitbestimmen. Je mehr er einzahlt, desto höher sind die letztendlichen Leistungen. Ist der Todesfall ebenfalls mitversichert, erhält der Bezugsberechtigte ebenfalls Leistungen aus der Kapitallebensversicherung. Diese sehen meist die bis dahin eingezahlten Beiträge inkl. Überschüsse vor.

Die Leistungen von Kapitallebensversicherungen, die nach dem 1. Januar 2005 abgeschlossen wurden, müssen besteuert werden. Alle Leistungen, die nach dem 60. Lebensjahr ausgezahlt werden, müssen nur zur Hälfte besteuert werden. Eine zusätzliche Auflage für die hälftige Besteuerung ist eine Laufzeit von mindestens 12 Jahren.