Produkte

Gas - Häufig gestellte Fragen


Muss ich meinen Vermieter über einen Gasanbieterwechsel informieren?


Seit der Liberalisierung des Gasmarktes haben die Verbraucher die freie Wahl und können sich nach Belieben ihren Gaslieferanten aussuchen. Allerdings kann nicht jeder Haushalt so einfach zu einem anderen Gasanbieter wechseln. Voraussetzung dafür ist ein eigenes Vertragsverhältnis mit dem jeweiligen Gasanbieter, der direkt vom Kunden bezahlt wird. In solch einem Fall kann jederzeit ein neuer Gaslieferant bestellt werden.  

In einem Mehrfamilienhaus, indem sich alle Mieter anteilig an den Gaskosten beteiligen, ist der Wechsel nur möglich sofern sich alle Mieter zusammentun und den Vermieter bitten zu einem anderen Gasanbieter zu wechseln. Dabei sollten die Mieter vorher den für sie günstigsten Anbieter wählen und direkt ein Angebot an den Vermieter weiterleiten. Sollte der Vermieter einverstanden sein, kann der Anbieterwechsel in der Regel innerhalb von 4 Wochen erfolgen.